Traum-Sommer-Wochenende

lsv_dkms_03[KH] Der Sommer fing dieses Jahr spät an, so war die Wahl des Termins für unser kleines Sommerfest perfekt gewählt. Am 26. August trafen wir uns nachmittags bei herrlichstem Sonnenschein erst zum Fliegen, nach dem Flugbetrieb fand dann ein kleines Fotoshooting für die symbolische Scheckübergabe der Spendenaktion zugunsten der DKMS statt und anschließend feierten wir dies gemütlich beim Grillen und Lagerfeuer. Und obwohl es ein Freitag war, war die Resonanz größer als erwartet. Insbesondere haben wir uns über den Besuch der FGN, unser Nachbarverein, gefreut!

Da der Samstag einfach zu heiß und zu schön zum Fliegen war, konzentrierten wir uns auf den Wellnessbereich im LSV und bauten auf unserem Strand am Vereinsheim den Pool auf🙂dsc_1421

Am Sonntag kehrte wieder mehr Leben ein und es standen erneut zwei Motorseglerprüfungen an. Lars und Jan absolvierten am späten Nachmittag erfolgreich ihre Prüfung. Jan flog von Augsburg über Genderkingen nach Neuburg und Lars die Strecke retour. Als erfahrene Motorflieger ging das souverän und routiniert über die Bühne. Wir gratulieren den beiden zur bestandenen Prüfung und wünschen viel Spaß mit unserem MoSe und allzeit schöne Flüge!

Erfolgreiche Prüfung im Doppelpack

IMG_20160816_080747
15.08.2016: Einer der schönsten Sommertage in diesem Jahr, an dem für Stefan und mich nach ca. 3 Monate Schulung mit Jürgen auf unserem Tandemfalke, die Prüfung an stand. Hierfür kam Alexander Allen aus dem Nachbarverein Manching zu uns um uns mit einer tiefenentspannten Seelenruhe auf den Prüfstand zu nehmen. Bereits am Vorabend gab er uns die Strecke vor, die wir nach allen Regeln der Flugvorbereitung auszuarbeiten hatten. Von ETSN durch die Kontrollzone Augsburg und über Altomünster wieder zurück nach ETSN. Nachdem zuerst am morgen der Papierkram abgearbeitet wurde und noch eine kleine theoretische Überprüfung statt fand sind wir jeweils ca. eine Stunde mit Alex bei besten Wetter geflogen. Außerdem wurde bei unserem Falke wenige Tage vorher die 100-Stunden-Kontrolle und Jahresnachprüfung durchgeführt, so dass auch unser MoSe sich von seiner besten Seite zeigte.

Beide Flüge verliefen reibungslos und abgesehen von ein paar kleinen „Schönheitsfehler“ hatte Alex nichts zu beanstanden. Vorallem ich war sehr angespannt und nervös und freue mich jetzt umsomehr über diesen erfolgreichen Tag. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unseren Lehrer Jürgen der uns souverän und motiviert für die Prüfung vorbereitet hat!  [Katja]

DSCN0603

Mit der Do27 zur Hochzeit 💒

IMG-20160811-WA0008Daniel und Anastasia Florschütz sind zwar schon länger standesamtlich verheiratet, doch nun stand die kirchliche Hochzeit an. Daniel, der im Geschwader bei der Flugabfertigung arbeitet, dachte sich etwas besonderes für seine Braut aus und organisierte die Reise in die oberfränkische Heimat, in der die Hochzeit statt fand, mit der Do27. Nach einem (alkoholfreiem) Sektempfang flogen Michl Diller und Oli Becker das Brautpaar standesgemäß nach Coburg. Dabei durfte eine Umrundung des Staffelbergs natürlich nicht fehlen! In Coburg wurde das glückliche Paar herzlich vom Brautvater und -schwester in Empfang genommen. Wir wünschen den Beiden alles Liebe und Gute!

Ein Sommertag im LSV

DSC_1264.JPG

Seit längerem war heute mal wieder richtig Leben am Platz!  Begonnen hat der Tag mit der LAPL(A) Motorflug Prüfung von Ben, die er erfolgreich abgelegt hat. Die erste Prüfung seit dem der LSV im Frühjahr diesen Jahres mit der Ausbildung begonnen hat. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle! Gefolgt mit den ersten Soloflügen von Katja mit unserem Motorsegler. Außerdem hob die Ka8 zu Segelflüge ab und auch die XF wurde fleißig bewegt.

Budospirit, grenzenlose Freiheit und ein bisschen Hoffnung

Einige von uns kennen Samantha von klein auf, haben sie teilweise am Flugplatz mit aufwachsen gesehen. Mittlerweile ist sie eine hübsche und sympathische junge Frau, die aus dem Nichts plötzlich und unerwartet die Diagnose Blutkrebs bekam – und auf einmal ist nichts mehr wie es war!

Außer uns typisieren zu lassen und hoffen, dass alles gut werden wird, sind und fühlen wir uns machtlos. Aus diesem Grund haben wir uns überlegt was in unseren Möglichkeiten steht in irgendeiner Art zu helfen und werden dies in finanzieller Hinsicht angreifen. Geld ist zwar keine Medizin und kann nicht heilen, aber ist es doch unerlässlich um die Untersuchungen und Organisation all der Menschen die sich typisieren lassen zu ermöglichen.

Unser Mitglied Martin Mittermeier veranstaltet, wie schon in den Jahren zuvor, am 1. Juliwochenende mit seiner Taekwondo Schule ein Sommer-Budo-Camp. Auch bei diesem Camp steht die „Spendenaktion für Samantha“  im Mittelpunkt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Budo-Sommer-Camp

So entstand die Idee für die Teilnehmer, Besucher und Freunde des Budospirit Rundflüge über das Camp anzubieten und den Erlös an die DKMS zu spenden.

Mittlerweile haben unsere Mitglieder zusammen bereits 1500,- € gespendet um die Kosten der Rundflüge abzudecken. Somit kann der Erlös der Rundflüge zu 100% in die Spendenaktion fließen. Gestartet wird von den Flugplätzen Eichstätt und Egweil aus. Hannes bietet exklusive Rundflüge mit der Bücker aus Egweil an und auch die Do27 wird aus Egweil starten. Unsere XF, ENNI und bei Bedarf auch die Colt heben von Eichstätt aus ab.

Wir fliegen deswegen nicht von ETSN aus, da zum Einen der Weg vom Camp zum Flugplatz zu weit und somit uninteressant ist, zum Anderen da der organisatorische Aufwand die Gäste auf das Militärgelände zu bringen, ebenfalls abschreckt und zu zeitaufwändig ist.

Der Fliegerclub Eichstätt e.V. hat bereits seine Unterstützung zugesichert, indem er seine Infrastruktur zur Verfügung stellt und für die Rundflüge im Rahmen der Spendenaktion keine Landegebühren erhebt. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle dafür!

Martin hat sich ein tolles Programm für sein Budo-Camp einfallen lassen, das sich sehen lassen kann! Alle Mitglieder mit Familien und Freunde sind herzlich eingeladen sich selbst ein Bild davon zu machen. Da auch Martin einiges zu organisieren hat, würde er sich freuen wenn ihr bei Interesse ihm ein kurzes Feedback geben könntet. Alles wichtige zu dem Sommer-Budo-Camp findet ihr auf http://www.sonsudan.de

Aufruf zur Typisierung

Tagtäglich werden wir mit Schreckensnachrichten aller Art konfrontiert, ob im Fernsehern, in den sozialen Medien oder auf Plakaten in der Stadt. Mittlerweile ist man soweit abgestumpft, dass man solche Informationen höchstens noch zur Kenntnis nimmt und im nächsten Moment schon wieder vergessen sind.

Doch passiert etwas im unmittelbaren Bekannten- oder Freundeskreis trifft uns eine ungeahnte Betroffenheit, lässt uns einiges in Frage stellen und wir denken über Selbstverständliches plötzlich ganz bewusst nach.

So ist die Nachricht über die Leukämieerkrankung der Tochter unseres Vereinsmitglieds Dirk wie eine Schockwelle durch den Verein gegangen.

Zeitungsbericht

Jeder der Samantha und ihre Familie unterstützen möchte,  tut das am Besten indem er sich typisieren lässt und somit ein kleines Stückchen Hoffnung spendet einen passenden Stammzellenspender zu finden!

FB_IMG_1464498172691

FB_IMG_1463579929751

Frauenpower am Vatertag

[kh] Normalerweise ist das Flugplatzbild stark von der Männerwelt geprägt, nur heute am Vatertag – an dem man eigentlich erst Recht viele Männer erwartet hätte – dominierte die Frauenpower! Trotz sehr starkem Wind wagten Lena und ich uns mit der Vereins-Ka13 in die Luft. Dank der FGN kein Problem, denn sie unterstützen uns immer tatkräftig und zuverlässig mit ihrem Schleppflugzeug. Bei nicht ganz einfachen Bedingungen konnten wir uns immerhin 1,5 Std. halten.

DSC_1012

Auch beim anschließenden Grillen hatten die Frauen das Zepter bzw. die Grillzange in der Hand. Ein seltenes Erlebnis, dass an einem Flugplatz die Frauen in der Überzahl sind😉

Motorseglerschulung

[kh] Endlich ist es soweit! Letzten Samstag fand zum ersten Mal ein Theorieunterricht für die Umschulung auf Motorsegler statt. Denn ab sofort ist es möglich im LSV auszubilden.

IMG-20160423-WA0000[1]Zuerst müssen sieben Stunden Theorie absolviert werden, bevor mit dem praktischen Teil begonnen werden kann. Jürgen, der zum 1. Mal als Theorielehrer tätig war, erklärte souverän und detailliert die Grundlagen unseres SF28a und veranschaulichte wie für jeden einzelnen die komplette Schulung aussehen wird.

In Zukunft wird es möglich sein, neben Motorsegler auch Motorflugausbildung und Segelflugschulung anbieten zu können.

Ereignisreicher Samstag

Am 27. Februar war einiges los auf dem Flugplatz in Neuburg. Bereits am frühen Morgen machten sich vier Mann mit der „ENNI“ auf den Weg in den hohen Norden um unseren Neuzugang – ein schicker Tandemfalke – nach Hause zu holen.

Während die anderen neugierig am Platz auf die aktuellen Mitteilungen der Crew warteten, nutzten sie die Zeit und das schöne Wetter um die Segelflugsaison einzuleuten.

IMG-20160228-WA0003

IMG-20160227-WA0007DSC_0759

Währenddessen kamen noch unsere Lechfelder Fliegerfreunde mit sechs Flugzeugen spontan zu Besuch auf n Kaffee und Kuchen.IMG_20160301_230944

Kurz vor Sonnenuntergang und nach einer halben (gefühlten) Weltreise surrte der MoSe ein, der über Eichstätt bereits von der XF in Empfang genommen und nach Hause eskortiert wurde.IMG-20160227-WA0033DSC_0776DSC_0780

Abschließend wurde der erfolgreiche Tag beim Grillen und einem kühlen Bier beende.